Apollo-Spektren

Allergien

Termin vereinbaren

Beste Allergiebehandlung und -diagnostik in Tardeo, Mumbai

Einleitung

Allergien können als Reaktion des Immunsystems auf Allergene beschrieben werden, die über verschiedene Wege in den Körper gelangen. Diese Allergene lösen jedoch möglicherweise keine unmittelbaren Reaktionen aus.

Was müssen wir über Allergien wissen?

Sie können sich über Nahrung, Pollen, Wasser oder Luft verbreiten. Die Art der Symptome hängt von den Allergenen ab, die die Reaktionen hervorrufen. Manchmal kann es sich durch Niesen, Juckreiz oder Entzündungen äußern.

Um sich behandeln zu lassen, können Sie online nach einem suchen Allgemeinmediziner in meiner Nähe oder eine Allgemeinmedizinisches Krankenhaus in meiner Nähe.

Welche Arten von Allergien gibt es?

  • Kontaktdermatitis

Es tritt auf, wenn eine Substanz mit der Haut in Kontakt kommt und Reizungen oder andere allergische Reaktionen hervorruft. Bei der Verwendung von Reinigungsmitteln und Säuren ist Vorsicht geboten, da diese die Hauptursache für diese Allergie sind.

  • Drogenallergie

In diesem Fall reagiert das Immunsystem abnormal auf bestimmte Medikamente.

  • Lebensmittelallergie

Zu den Symptomen einer Nahrungsmittelallergie können Nesselsucht, Übelkeit, Müdigkeit usw. gehören.

  • Anaphylaxie

Es handelt sich in der Regel um eine lebensbedrohliche Allergie, die sofortige ärztliche Hilfe erfordert. Es kann durch Bienenstiche oder Nüsse verursacht werden.

  • Asthma

Es handelt sich um eine Allergie, die direkt die Atemwege betrifft. Die Hauptursache für diese Allergie können Pollenkörner oder bestimmte Blüten sein. Den Menschen fällt das Atmen schwer.

  • Allergie durch Tiere

Das Immunsystem eines Menschen reagiert auf Proteine, die in Tierzellen auf der Haut oder im Speichel vorhanden sind.

  • Allergie durch Insekten

Dies kann durch Honigbienen, Wespen, Feuerameisen usw. verursacht werden. Sie injizieren Gift, das zu einer allergischen Reaktion führt. 

Was sind die Symptome?

Diese hängen von der Art der Allergie ab. Zu den häufigsten gehören jedoch:

  • Hautausschläge
  • Rötung in einem bestimmten Bereich
  • Schwellung infizierter Bereiche
  • Reizung durch Juckreiz
  • Heuschnupfen, der eine laufende Nase und geschwollene Augen verursacht
  • Bewusstlosigkeit
  • Brennendes Gefühl auf der Haut
  • Wässrige Augen
  • Kurzatmigkeit
  • Juckreiz im Mund
  • Eng an der Brust
  • Unruhe

Was sind die Ursachen?

Auch diese hängen vom Einzelfall ab. Aber im Allgemeinen können dazu gehören:

  • Genetik
  • Medikamente (z. B. Penicillin)
  • Speisen
  • Form
  • Insekten wie Kakerlaken, Motten
  • Pflanzen (Unkraut, Gras, Bäume)
  • Blattlatex
  • Metallindustrie
  • Schaltier
  • Chemikalien

Wann müssen Sie einen Arzt aufsuchen?

Wenn Sie eines der oben genannten Symptome bemerken, sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen.

Sie können einen Termin im Apollo Spectra Hospitals, Tardeo, Mumbai vereinbaren.

Anrufen 1860 500 2244 Einen Termin buchen.

Was sind die Komplikationen?

Wenn allergische Reaktionen unbehandelt bleiben, kann es zu schweren allergischen Reaktionen wie einer Anaphylaxie kommen, die lebensbedrohlich sein können. Es kann sogar zu Herzstillstand oder anderen Atembeschwerden kommen.

Wie beugt man Allergien vor?

Sie sollten Lebensmittel oder Medikamente meiden, die Allergene enthalten. Machen Sie von Zeit zu Zeit einen Allergietest, um die Substanzen, auf die Sie allergisch reagieren, in Zukunft zu meiden. Auch pelzige Haustiere können mitunter Auslöser bestimmter Allergien sein. Wissen Sie, was bei Ihnen Allergien auslöst.

Was sind die häufigsten Allergietests?

  • Möglicherweise müssen Sie einen Bluttest durchführen lassen, damit Ihr Arzt die Menge an Immunglobulin-E- oder IgE-Antikörpern in Ihrem Immunsystem ermitteln kann.
  • Pricktest
  • Patch-Test

Konsultieren Sie a Allgemeinmediziner in Ihrer Nähe um mehr über die Tests zu erfahren.

Wie werden Allergien behandelt?

Hängt vom Einzelfall ab, aber einige gängige Optionen können sein:

  • Antihistamin 
  • Adrenalin gegen Anaphylaxie.
  • Injektionen
  • Vorbehandlungen zur Immuntherapie

Fazit:

Allergien sollten behandelt werden, sobald sie erkannt werden, um Komplikationen zu vermeiden. Verschiedene Medikamente haben ihre eigene Art, Allergien zu heilen. Auch nach der Heilung sollten Sie versuchen, den Kontakt mit Allergenen zu vermeiden.

Gibt es eine dauerhafte Heilung für Allergien?

Es gibt keine dauerhafte Heilung für Allergien, sie können jedoch verhindert werden.

Wie wirkt sich Fasten auf Allergien aus?

Mehrere Studien haben gezeigt, dass Fasten die Abwehrkräfte unseres Körpers stärkt.

Gibt es natürliche Heilmittel?

  • Um die von einer Allergie betroffene Haut zu behandeln, können Sie die Stelle mit Wasser und Seife einreiben. Tragen Sie dann einige Heilmittel wie Aloe Vera und Cremes auf.
  • Backpulver kann auch eine Option zur Behandlung infizierter Hautallergien sein.
  • Wenn Sie unter Nebenhöhlenbeschwerden leiden, atmen Sie den Dampf aus einer großen Schüssel ein und bedecken Sie dabei Ihren Kopf mit einem Handtuch.
  • Es ist wichtig, jeden Tag viel Wasser zu trinken, um hydriert zu bleiben.

Symptome

Vereinbaren Sie einen Termin

Unsere Städte

ErnennungTermin vereinbaren