Apollo-Spektren

Blasenkrebs

Termin vereinbaren

Beste Behandlung von Blasenkrebs in Koramangala, Bangalore

Die Blase ist ein Organ im Unterbauch, das den Urin speichert. Es hat muskulöse Wände, die sich dehnen, um den Urin festzuhalten, und sich dann zusammendrücken, um ihn aus dem Körper zu befördern. 

Blasenkrebs beginnt in den Zellen der Blase. Eine frühzeitige Diagnose kann Ärzten jedoch dabei helfen, die Erkrankung wirksam zu behandeln.

Sie können sich in Bangalore einer Blasenkrebsbehandlung unterziehen. Oder suchen Sie einfach nach einem Spezialisten für Blasenkrebs in meiner Nähe.

Was müssen wir über Blasenkrebs wissen?

Zellen, die das Innere der Blase auskleiden, sind der Ursprungsort des Krebses. Diese Zellen werden Urothelzellen genannt und kommen auch in den Nieren und im Schlauch (Harnleiter) vor, der die Nieren mit der Blase verbindet.

Blasenkrebs kann auch im Harnleiter und in den Nieren auftreten.

Welche Arten von Blasenkrebs gibt es?

Es gibt verschiedene Arten von Blasenkrebs. Diese beinhalten:

  • Urothelkarzinom: Dieser Krebs tritt in den Schleimhautzellen der Blase auf. Es ist die häufigste Form von Blasenkrebs. 
  • Plattenepithelkarzinom: Es entsteht aufgrund einer langfristigen Reizung der Blase. 
  • Adenokarzinom: Es ist die seltenste Art von Blasenkrebs. Es beginnt in den Zellen, aus denen die Drüsenzellen in der Blase bestehen. 

Was sind die Symptome?

Hier sind einige häufige Symptome, die Sie beobachten können:

  • Schmerzen beim Urinieren
  • Blut im Urin
  • Häufiges und dringendes Wasserlassen
  • Schmerzen im Rücken
  • Schmerzen im Unterbauch

Was sind die Ursachen?

Blasenkrebs entsteht wie jede andere Krebsart, wenn es zu einem abnormalen Zellwachstum kommt. Sie bilden einen Tumor und befallen auch andere Gewebe. Diese Zellen können Krebs auch auf andere Körperteile übertragen.

Sie können sich auch in Koramangala einer Blasenkrebsbehandlung unterziehen.

Wann müssen wir einen Arzt aufsuchen?

Wenn Sie eine Verfärbung Ihres Urins bemerken und den Verdacht haben, dass dies auf Blut zurückzuführen sein könnte, sollten Sie darüber nachdenken, mit einem Arzt zu sprechen.

Sie können einen Termin im Apollo Spectra Hospitals, Koramangala, Bangalore vereinbaren.

Anrufen 1860 500 2244 Einen Termin buchen.

Was sind die möglichen Risikofaktoren?

Diese umfassen:

  • Rauchen: Es führt dazu, dass sich schädliche Chemikalien im Urin ansammeln
  • Hautalterung
  • Exposition gegenüber bestimmten Chemikalien
  • Chronische Urin- oder Blasenentzündung
  • Familienanamnese oder Krankengeschichte

Wie sind die Komplikationen?

Es gibt einige Komplikationen, darunter:

  • Anämie
  • Schwellung im Harnleiter
  • Harninkontinenz

Wie beugt man Blasenkrebs vor?

Hier sind einige Dinge, die Sie tun können, um Blasenkrebs vorzubeugen:

  • Vermeiden Sie das Rauchen. Wenn Sie Schwierigkeiten haben, mit dem Rauchen aufzuhören, schließen Sie sich einer Selbsthilfegruppe an.
  • Vermeiden Sie den Kontakt mit Chemikalien. Wenn Sie jedoch in deren Nähe arbeiten, versuchen Sie, sich vor den schädlichen Nebenwirkungen zu schützen.
  • Versuchen Sie, Gemüse und Obst in Ihre Ernährung aufzunehmen und auf eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr zu achten.

Es gibt keine Garantie dafür, dass diese Schritte funktionieren, aber sie können die Chancen dafür minimieren.

Welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es bei Blasenkrebs?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Blasenkrebs zu behandeln. Einige von ihnen sind:

  • Operation bei Blasenkrebs
    Es gibt verschiedene Operationen, die helfen können. Es gibt die transurethrale Resektion von Blasentumoren (TURBT), bei der der Krebs mithilfe eines elektrischen Drahtes weggeschnitten oder verbrannt wird.
    Eine weitere chirurgische Option ist die Zystektomie. Dabei handelt es sich um eine Operation, bei der die Blase ganz oder teilweise entfernt wird.
    Der Arzt kann auch eine Rekonstruktion einer Neoblase, eines Ileumkanals oder eines kontinentalen Harnreservoirs vorschlagen.
  • Chemotherapie
    Dabei werden Medikamente zur Abtötung von Krebszellen eingesetzt und häufig nach einer Operation eingesetzt, wenn noch Krebszellen vorhanden sind.
    Dies kann auch direkt über die Blase erfolgen. Dabei führt der Arzt einen Schlauch durch die Harnröhre in die Blase ein.
  • Strahlentherapie
    In diesem Fall werden starke Strahlen eingesetzt, um Krebszellen zu zerstören. Ärzte kombinieren häufig Strahlentherapie und Chemotherapie. Sie können dies tun, wenn eine Operation nicht in Frage kommt.
    Es gibt andere Methoden wie Immuntherapie, gezielte Therapie und Blasenerhaltung, die den Patienten helfen können.

Schlussfolgerung

Blasenkrebs hat viele Stadien und man sollte immer auf abnormale Veränderungen im Körper achten, damit er nicht tödlich endet. Bei frühzeitiger Erkennung können Ärzte Blasenkrebs heilen.

Wie diagnostiziert man Blasenkrebs?

Ein Arzt kann Folgendes vorschlagen:

  • Urinanalyse
  • Zystoskopie
  • Biopsie
  • Röntgenstrahl
  • CT-Scan
Der Arzt kann ein MRT, einen CT-Scan oder einen Knochenscan verwenden, um die Ausbreitung von Krebs zu untersuchen.

Wie schwerwiegend ist Blasenkrebs?

Es besteht die Möglichkeit, dass Blasenkrebs bösartig wird. Wenn der Krebs jedoch in einem frühen Stadium diagnostiziert wird, kann ein Arzt Ihnen bei der Heilung helfen.

Wie sieht die Statistik zu Blasenkrebs aus?

Blasenkrebs kommt recht häufig vor. Diese treten häufiger bei Männern auf und von den drei Arten sind die meisten Menschen vom Urothelkarzinom betroffen.

Symptome

Vereinbaren Sie einen Termin

Unsere Städte

ErnennungTermin vereinbaren