Apollo-Spektren

Entfernung von Tumoren

Termin vereinbaren

Entfernung von Tumoren, Behandlung und Diagnostik in Chirag Enclave, Delhi

Entfernung von Tumoren

Die Entfernung von Tumoren ist ein chirurgischer Eingriff zur Behandlung von Knochentumoren, im Allgemeinen in Massen und Klumpen. Es tritt auf, wenn sich Zellen unkontrolliert und unregelmäßig teilen und wachsen. Wenn sich ein Tumor in einem Knochen bildet, kann er die Form von Knochen annehmen, er kann die Form von gesundem Gewebe annehmen. Dies wiederum schwächt die Knochenstruktur. Daher ist es anfälliger für Brüche. 
Normalerweise sind Knochentumoren gutartig und weder lebensbedrohlich noch krebsartig. In einigen Fällen entsteht jedoch ein krebsartiger oder bösartiger Tumor und die Zellen breiten sich über das Lymph- oder Blutsystem in andere Körperteile aus. Die beste Behandlungsmethode für bösartige oder gutartige Tumoren ist die Tumorentfernung in der Chirag Enclave.

Über die Entfernung von Tumoren

Ein Knochentumor kann erhebliche Beschwerden verursachen und die Nutzung des betroffenen Gelenks oder Gliedmaßes einschränken. In manchen Fällen kann ein bösartiger Knochentumor tödlich sein, vor allem dann, wenn sich der Krebs auf andere Körperregionen ausbreitet. Wenn Sie das Gefühl haben, einen Knochentumor zu haben, ist möglicherweise eine Tumorbehandlung erforderlich. Daher müssen Sie möglicherweise einen Spezialisten für Tumorentfernung in Delhi konsultieren.
Manche Tumoren können leicht entfernt werden, andere befinden sich jedoch an einer schwer zugänglichen Stelle. In solchen Fällen muss der Chirurg möglicherweise die gesamten das Organ umgebenden Strukturen zur Tumorresektion entfernen. Normalerweise entfernen die Tumorentfernungsärzte in Chirag Enclave den Tumor zusammen mit dem umgebenden gesunden Gewebe, um einen besseren Erfolg zu gewährleisten.

Wer kommt für die Entfernung von Tumoren infrage?

Wenn jemand eine Masse oder einen Gewebeklumpen im Körper hat, der nicht normal ist, sollte er sich einer Tumorentfernung unterziehen, um den Tumor zu entfernen.

Warum werden Tumore entfernt?

Durch die Entfernung eines Tumors werden der Tumor und sein umliegendes Gewebe während einer Operation entfernt. Ein Arzt im Tumorentfernungskrankenhaus in der Enklave Chirag verwendet es zur Behandlung gutartiger oder bösartiger Tumore. 
Die Gründe für eine Tumorentfernung sind:

  • Zur Entfernung eines Teils oder des gesamten Tumors.
  • Zur Diagnose von Krebs.
  • Um herauszufinden, ob sich der Tumor ausgebreitet hat, beeinträchtigt er die Funktion verschiedener anderer Körperorgane. 
  • Zur Wiederherstellung der Funktion oder des Aussehens des Körpers. 

Wenn eine Operation stationär durchgeführt wird, kann es sein, dass Sie über Nacht oder länger im Krankenhaus bleiben müssen. Bei einer ambulanten Operation ist es jedoch nicht notwendig, nach der Operation über Nacht zu bleiben.

Vorteile der Tumorentfernung

Falls festgestellt wird, dass der Tumor gutartig ist, empfiehlt Ihr Tumorentfernungsspezialist in Chirag Enclave möglicherweise, ihn ohne aktive Behandlung zu beobachten. Manchmal, insbesondere bei Kindern, verschwinden solche Tumoren von selbst.

Sollte sich herausstellen, dass es sich um einen Krebs handelt, ist eine aktive Behandlung des Tumors von entscheidender Bedeutung. Manchmal kann ein gutartiger Tumor bösartig werden und sich ausbreiten. In solchen Fällen schlägt Ihr Arzt möglicherweise eine Exzision vor.
Hier sind die Vorteile der Entfernung des Tumors

  • Auch die Entfernung eines Tumors wird empfohlen, um das Risiko eines Knochenbruchs zu verringern. 
  • Die Entfernung eines riesigen Tumors lindert die Massenwirkung. Dadurch werden die bei Ihnen aufgetretenen Symptome sofort gelindert. 
  • Es kann alle in einem kleinen Bereich vorhandenen Krebszellen entfernen
  • Die Operation ermöglicht es dem Chirurgen, das Krebsgewebe zu betrachten. 

Fordern Sie einen Termin bei Apollo Spectra Hospitals, Chirag Enclave, Delhi an

Anrufen +1860 500 2244 XNUMX Einen Termin buchen.

Was sind die Risiken und Komplikationen einer Tumorentfernung?

Die Nebenwirkungen, die nach der Operation auftreten, hängen von der Art der Operation ab. Die Entfernung eines Tumors birgt jedoch grundsätzlich folgende Risiken.

  • Schmerzen sind eine häufige Nebenwirkung des Eingriffs. 
  • Manchmal kann es zu einer Infektion der Operationsstelle kommen. 
  • Wie bei allen anderen Operationen besteht auch hier das Risiko einer Blutung. 
  • Während Sie sich von der Entfernung des Tumors erholen, besteht das Risiko, dass sich ein Blutgerinnsel bildet. 

Quellen

https://www.northwell.edu/orthopaedic-institute/find-care/treatments/excision-of-tumor

https://www.mayoclinic.org/diseases-conditions/bone-cancer/diagnosis-treatment/drc-20350221

Wie lange dauert die Genesung nach einer Tumorentfernungsoperation?

Auch wenn die Schmerzen beherrschbar sind, kann die Operation emotional und körperlich belastend sein. Ihr Arzt wird mit Ihnen über die Genesung sprechen. In einer weniger komplexen Situation wird es einige Tage oder Wochen dauern, bis Sie sich erholt haben. Handelt es sich jedoch um eine größere Operation, dauert die Genesung einige Monate.

Sind gutartige Knochentumoren schmerzhaft?

Gutartige Tumoren sind in der Regel schmerzlos. Allerdings führen sie häufig zu Knochenschmerzen. Dieser Schmerz kann sehr stark sein.

Können Knochentumoren entfernt werden?

Normalerweise wird der Tumor operativ entfernt. Manchmal wird zusätzlich zur Operation auch eine Strahlentherapie eingesetzt.

Symptome

Vereinbaren Sie einen Termin

Unsere Städte

ErnennungTermin vereinbaren