Apollo-Spektren

Erektionsstörungen

Termin vereinbaren

Behandlung der erektilen Dysfunktion in Alwarpet, Chennai

Unter einer erektilen Dysfunktion versteht man eine Erkrankung, bei der es beim Geschlechtsverkehr nicht möglich ist, eine feste Erektion aufrechtzuerhalten. Gelegentliche erektile Dysfunktion kommt bei den meisten Männern häufig vor und stellt keinen Grund zur Sorge dar. Es wird normalerweise durch Stress oder Angst verursacht. Wenn Ihre erektile Dysfunktion jedoch häufiger auftritt, sollten Sie einen Arzt aufsuchen Facharzt für Urologie in Chennai. Ihr Urologische Ärzte in Chennai wird feststellen, ob Ihre erektile Dysfunktion durch ein zugrunde liegendes Gesundheitsproblem verursacht wird.

Symptome einer erektilen Dysfunktion

Die Symptome einer erektilen Dysfunktion, die Sie zu einem Besuch veranlassen könnten Urologe in Chennai sind:

  • Schwierigkeiten, eine Erektion zu bekommen.
  • Schwierigkeiten, eine Erektion aufrechtzuerhalten
  • Mangel an sexuellem Verlangen

Ursachen der erektilen Dysfunktion

Eine erektile Dysfunktion kann aufgrund vieler komplexer Faktoren auftreten. Diese können physischer oder psychischer Natur sein, da eine Erektion Hormone, Nerven, Muskeln, Blutgefäße, das Gehirn und auch Emotionen involviert. Stress und Angst spielen ebenfalls eine entscheidende Rolle bei der erektilen Dysfunktion. Manchmal können physische und psychische Faktoren zusammenwirken und die erektile Dysfunktion verschlimmern.

Physikalische Ursachen

Zu den körperlichen Ursachen einer erektilen Dysfunktion gehören:

  • Diabetes
  • Fettleibigkeit
  • Hoher Cholesterinspiegel
  • Bluthochdruck
  • Parkinson-Krankheit
  • Multiple Sklerose
  • Verstopfte Blutgefäße
  • Rauchen
  • Niedriges Testosteron
  • Alkohol- und Drogenmissbrauch
  • Entwicklung von Narbengewebe im Penis, auch Peyronie-Krankheit genannt
  • Behandlung von Prostatakrebs
  • Bestimmte Medikamente
  • Operationen im Beckenbereich oder Rückenmark
  • Verletzung des Beckenbereichs oder des Rückenmarks
  • Schlafstörungen und Angstzustände.

Psychische Ursachen der erektilen Dysfunktion

Bestimmte psychologische Probleme können Ihr Problem verschlimmern, da das Gehirn eine sehr wichtige Rolle im Prozess einer Erektion spielt. Psychische Probleme, die eine erektile Dysfunktion auslösen können, sind:

  • Stress
  • Reduzierung des Depressionsrisikos
  • Angst & Sorgen
  • Beziehungsprobleme wie schlechte Kommunikation zwischen dem Paar.

Wann sollte man einen Arzt aufsuchen?

Sie sollten a besuchen Urologische Klinik in Ihrer Nähe wenn Ihre erektile Dysfunktion häufiger auftritt und Sie mit den folgenden Problemen konfrontiert sind:

  • Wenn Ihre erektile Dysfunktion anhaltend geworden ist und Sie mit anderen sexuellen Problemen wie verzögerter oder vorzeitiger Ejakulation konfrontiert sind.
  • Wenn Sie glauben, dass andere zugrunde liegende Gesundheitsprobleme wie Diabetes oder Herzprobleme die Ursache für Ihre erektile Dysfunktion sein könnten.
  • Wenn Sie neben der erektilen Dysfunktion auch andere gesundheitliche Probleme haben.

Fordern Sie einen Termin bei Apollo Spectra Hospitals, Alwarpet, Chennai an

Anrufen +1860 500 2244 XNUMX Einen Termin buchen.

Behandlung

Urologische Ärzte in Ihrer Nähe Wir prüfen zunächst die Ursache und den Schweregrad Ihrer erektilen Dysfunktion. Ihr Arzt wird dann die Behandlungslinie festlegen und mit Ihnen die Vor- und Nachteile jeder Behandlung besprechen.

  • Orale Medikamente: Orale Medikamente wie Sildenafil, Tadalafil, Vardenafil und Avanafil werden zur Behandlung der erektilen Dysfunktion verschrieben. Diese Arzneimittel steigern die Durchblutung des Penis, indem sie die Wirkung einer natürlichen Chemikalie namens Stickstoffmonoxid im Körper verstärken.
  • Andere Medikamente: Ihr Arzt kann Ihnen zur Behandlung Ihrer erektilen Dysfunktion eine Selbstinjektion namens Alprostadil verschreiben. Die Nadel ist sehr fein und wird an der Basis oder Seite Ihres Penis injiziert. Es hilft, eine Stunde lang eine Erektion zu erzeugen.
  • Ihr Arzt verschreibt Ihnen möglicherweise Alprostadil, ein Harnröhrenzäpfchen, bei dem Sie mit einem speziellen Applikator ein winziges Zäpfchen in Ihren Penis einführen müssen. Damit kann die Erektion bis zu einer Stunde anhalten.
  • Wenn Ihre erektile Dysfunktion durch einen niedrigen Testosteronspiegel verursacht wird, kann Ihr Arzt Ihnen eine Testosteronersatztherapie verschreiben.
  • Penispumpen und Implantate: Ihr Urologe verschreibt Ihnen möglicherweise eine Penispumpe, bei der es sich um einen hohlen Schlauch mit einer hand- oder batteriebetriebenen Pumpe handelt. Sie müssen den Schlauch in Ihren Penis einführen und mit der Pumpe die Luft absaugen. Das erzeugte Vakuum erhöht die Durchblutung und hilft bei der Erektion des Penis.

Ärzte für Penisimplantate in Chennai könnte eine Operation verschreiben, wenn Medikamente oder Penispumpen nicht wirken. Ein aus aufblasbaren oder formbaren Stäben bestehendes Gerät wird chirurgisch in beide Seiten Ihres Penis implantiert. Dieses Gerät hilft Ihnen bei der Erektion des Penis. Penisimplantate werden empfohlen von Penisimplantat-Spezialisten in Chennai erst dann, wenn andere Behandlungsmethoden versagt haben.

Fordern Sie einen Termin bei Apollo Spectra Hospitals, Alwarpet, Chennai an

Anrufen +1860 500 2244 XNUMX Einen Termin buchen.

Konklusion

Erektionsstörungen können auch durch Bewegung und psychologische Beratung behandelt werden, wenn die Ursachen Stress, Angstzustände oder Depressionen sind. Ihr Arzt schlägt möglicherweise auch vor, mit Ihrem Partner zu kommunizieren. Es ist verständlich, dass es Ihnen peinlich ist, mit irgendjemandem über Ihre erektile Dysfunktion zu sprechen, aber ein Arztbesuch kann Ihnen helfen, Ihr Problem frühzeitig zu behandeln.

Was verursacht eine schwache Erektion?

Es gibt viele Ursachen wie Diabetes, Fettleibigkeit oder chronische Herzerkrankungen, die zu einer schwachen Erektion führen können.

Hält die erektile Dysfunktion ewig an?

In den meisten Fällen bessert sich die erektile Dysfunktion bei richtiger und rechtzeitiger Behandlung.

Kann erektile Dysfunktion rückgängig gemacht werden?

Ja, in den meisten Fällen kann eine erektile Dysfunktion rückgängig gemacht werden. Auch wenn eine Heilung nicht möglich ist, können die Symptome gelindert oder kontrolliert werden.

Symptome

Vereinbaren Sie einen Termin

Unsere Städte

ErnennungTermin vereinbaren