Apollo-Spektren

ENDOSKOPISCHE SINUSCHIRURGIE

Termin vereinbaren

ENDOSKOPISCHE SINUSCHIRURGIE Behandlung und Diagnostik im C Scheme, Jaipur

ENDOSKOPISCHE SINUSCHIRURGIE

Eine sehr lange anhaltende Infektion mit Entzündungen der Nasen- und Nebenhöhlenschleimhaut kann zu einer chronischen Sinusitis führen. Einige häufige Symptome, mit denen Patienten mit chronischer Sinusitis konfrontiert sind, sind Druck im Gesicht, Nachtropfen aus der Nase, Verfärbung des Nasenausflusses und verstopfte Nase. Ärzte behandeln die meisten Patienten mit Sinusitis medikamentös. Bei einigen Patienten mit Nebenhöhlenentzündungen wirken die Medikamente jedoch nicht und die Infektion bleibt bestehen. Solche Patienten müssen sich einer endoskopischen Nasennebenhöhlenoperation unterziehen.

Was versteht man unter endoskopischer Nasennebenhöhlenchirurgie?

Die endoskopische Nasennebenhöhlenchirurgie ist eine chirurgische Methode, die dabei hilft, die Wege der Nebenhöhlen zu öffnen und darauf abzielt, ihre Funktion wiederherzustellen. Bei einer chronischen Sinusitis liegt eine Entzündung der engen Abflusswege vor. In diesem Zustand können die Nebenhöhlen nicht richtig entleeren. Dies führt wiederum dazu, dass sich Nasensekret in den Nebenhöhlen festsetzt und chronisch infiziert wird.

Bei der endoskopischen Nasennebenhöhlenchirurgie entfernen Ärzte die dünnen, weichen Knochen- und Schleimhäute in der Nase, die zu einer Verstopfung der Abflusswege der Nebenhöhlen führen. Der Begriff „endoskopisch“ bezeichnet ein kleines faseroptisches Teleskop, das für die Operation verwendet wird. Ärzte führen dies über die Nasenlöcher ein, ohne dass ein Hautschnitt erforderlich ist.

Wann sollte man bei Apollo Spectra, Jaipur, einen Arzt für endoskopische Nebenhöhlenentzündungen aufsuchen?

Sie sollten einen Beratungstermin vereinbaren und Ihren Arzt bei Apollo Spectra, Jaipur aufsuchen, wenn Sie mit einem dieser Probleme konfrontiert sind:

  1. Fieber
  2. Nasenausfluss
  3. Verstopfte Nase
  4. Gesichtsschmerzen

Sollte eines dieser Symptome länger als zehn Tage anhalten oder immer wieder auftreten, sollten Sie umgehend einen Termin in Jaipur vereinbaren.

Fordern Sie einen Termin im Apollo Spectra Hospitals, Jaipur an

Anrufen +1860 500 2244 XNUMX Einen Termin buchen.

Wie bereitet man sich auf den Eingriff einer endoskopischen Operation vor?

  1. Normalerweise bittet der Arzt den Patienten, einige Tests durchführen zu lassen. Sie müssen diese Tests im Voraus durchführen und dann zur Operation kommen. Sie müssen Ihre Berichte am Fälligkeitstag Ihrer endoskopischen Operation ins Krankenhaus bringen.
  2. Nehmen Sie mindestens zehn Tage vor der Operation keine blutverdünnenden Medikamente wie Aspirin ein.
  3. Bringen Sie jemanden mit, der Sie am Tag Ihrer Operation im Krankenhaus begleitet.
  4. Ihr Arzt kann Ihnen vor Beginn der Operation weitere Anweisungen geben, die Sie befolgen müssen.

Was sind die Komplikationen bei endoskopischem Sinus?

Wie bei jedem anderen chirurgischen Eingriff sind auch mit dieser Operation einige Komplikationen verbunden. Obwohl dieser Fall selten vorkommt, können nach der Operation einige Komplikationen auftreten.

  • Sehprobleme- In seltenen Fällen berichteten einige Nasennebenhöhlenpatienten nach der Operation über einen Sehverlust. Dieser Zustand kann aufgrund einer versehentlichen Verletzung während eines chirurgischen Eingriffs auftreten. Bei den Patienten kann es zu Tränenflussproblemen kommen. Dieses Augenproblem verschwindet in einigen Tagen von selbst.
  • Austreten von Wirbelsäulenflüssigkeit In der Nähe des Gehirns befinden sich Nebenhöhlen. Daher besteht ein seltenes Risiko, dass Rückenmarksflüssigkeit austritt oder das Gehirn verletzt wird. Das seltene Auftreten eines Austritts von Rückenmarksflüssigkeit kann einen potenziellen Weg für eine Infektion darstellen, die zu einer Meningitis führen kann. Dieser Zustand kann möglicherweise zu einem chirurgischen Verschluss und einer Krankenhauseinweisung führen.
  • Wiederauftreten der Krankheit- Obwohl die endoskopische Nasennebenhöhlenchirurgie bei der Mehrheit der Patienten erhebliche symptomatische Vorteile bringt, ist sie kein Heilmittel für Sinusitis. Sie können davon ausgehen, dass Sie Ihre Nebenhöhlenmedikamente auch nach der Operation weiterhin einnehmen werden.
  • Blutung:Bei den meisten Nasennebenhöhlenoperationen kommt es zu einem gewissen Blutverlust. Ein erheblicher Blutverlust während des Eingriffs kann jedoch zum Abbruch führen. Einige Patienten benötigen eine Nasenpackung oder der Arzt muss nach einer Woche den Gewebeabstandshalter entfernen. In Notfällen ist eine Bluttransfusion erforderlich.

Konklusion

Nach einer endoskopischen Nasennebenhöhlenoperation sind die Patienten nicht mit den üblichen Komplikationen konfrontiert wie bei einer herkömmlichen Nasennebenhöhlenoperation. Es ist nicht so kostspielig wie eine herkömmliche Nasennebenhöhlenoperation. Es erfordert, dass die Patienten einige Tage im Krankenhaus bleiben. Selbst die Erholungsphase ist bei dieser Operation kurz. Eine Sinusitis sollte man nicht auf die leichte Schulter nehmen und unbehandelt lassen. Suchen Sie sofort einen Arzt auf, wenn Sie Symptome zeigen.

Wann ist eine endoskopische Nasennebenhöhlenoperation notwendig? 

Die meisten Patienten mit chronischen Nasennebenhöhlenentzündungen müssen sich keiner Operation unterziehen. Medikamente und Änderungen des Lebensstils wirken in der Regel und halten die Symptome unter Kontrolle. Wenn die Veränderungen keinen Erfolg bringen und die Symptome bestehen bleiben, kann in solchen Fällen eine Operation die beste Alternative sein. 

Wie lange dauert die Genesung?

Die Erholungszeit nach einer endoskopischen Nasennebenhöhlenoperation ist von Person zu Person unterschiedlich. Es hängt davon ab, wie schnell Ihre Nase nach der Operation heilt. Generell sollten Sie nach der Operation der anstrengenden Arbeit oder der Schule fernbleiben. Ihr Arzt wird Ihnen jedoch konkrete Anweisungen geben, wie Sie für eine schnelle Genesung am besten auf sich selbst achten können. 

Ist eine endoskopische Nasennebenhöhlenoperation mit Schmerzen verbunden?

Das Ausmaß der Schmerzen variiert bei Patienten einer endoskopischen Nasennebenhöhlenoperation. Allerdings müssen Sie in den ersten Wochen nach der Operation mit einem gewissen Druck und Schmerzen in der Nase und den Nebenhöhlen rechnen. Es könnte sich wie eine Nebenhöhlenentzündung oder ein dumpfer Schmerz in den Nebenhöhlen anfühlen. 

Symptome

Unsere Ärzte

Vereinbaren Sie einen Termin

Unsere Städte

ErnennungTermin vereinbaren