Apollo-Spektren

ERCP

Termin vereinbaren

ERCP-Behandlung und -Diagnostik im C-Schema, Jaipur

ENDOSKOPISCHE RETROGRADE CHOLANGIOPANKREATOGRAPHIE (ERCP)

Die endoskopische retrograde Cholangiopankreatikographie (ERCP) ist ein diagnostisches Verfahren, das bei der Diagnose der Gallenblase, des Gallensystems, der Bauchspeicheldrüse und der Leber hilft. Insbesondere für Patienten mit schwerer biliärer Pankreatitis stellt sie eine alternative Behandlungsmethode dar. Viele randomisierte Studien vergleichen die frühe ERCP mit der konservativen Behandlung bei akuter biliärer Pankreatitis. Obwohl die Studien nicht ganz konsistent sind, scheint ERCP bei schwerer biliärer Pankreatitis von Vorteil zu sein, wenn sie von einem erfahrenen Arzt wie den Spezialisten von Apollo Spectra, Jaipur, durchgeführt wird.

Wie läuft die ERCP ab?

Eine intravenöse (IV) Nadel wird in Ihren Arm eingeführt, um ein Beruhigungsmittel zu verabreichen. Beruhigungsmittel helfen Ihnen, sich während des Eingriffs zu entspannen und ruhig zu bleiben. Entweder werden Sie aufgefordert, mit der Betäubungsflüssigkeit zu gurgeln, oder sie sprühen das Betäubungsmittel in Ihren Rachen. Das Betäubungsspray betäubt Ihren Hals und verhindert ein Würgen während des Eingriffs. Während Sie bequem auf einem Untersuchungstisch liegen, führt Ihr Arzt das Endoskop vorsichtig durch Ihre Speiseröhre, durch Ihren Magen und in Ihren Zwölffingerdarm ein. Die im Endoskop montierte Kamera sendet Videobilder über den Datenleser an den Computer. Der Arzt führt einige Werkzeuge durch das Endoskop, um:

  • Öffnen Sie die verstopften oder verengten Kanäle
  • Zerkleinern oder entfernen Sie die Steine
  • Entfernen Sie den Tumor in den Kanälen

Der gesamte Vorgang dauert etwa 1-2 Stunden.

Was ist nach der ERCP zu erwarten?

Der Endoskopiker erstellt einen seriösen Bericht für den Arzt. Wenn Sie ambulant behandelt werden, bleiben Sie unter Beobachtung, bis die Wirkung der Medikamente nachlässt. Es ist normal, dass Sie sich nach der ERCP aufgebläht fühlen. Auch Ihr Hals kann für kurze Zeit wund sein. Nach der Entlassung aus dem Krankenhaus erhalten Sie Anweisungen, wann Sie Ihre Diät und Medikamente fortsetzen sollten.

Was sind die Vorteile von ERCP?

Die ERCP kann entweder die Pankreasprobleme eines Patienten (wie Schmerzen, Verstopfung, Steine ​​usw.) vollständig lösen oder die Notwendigkeit weiterer therapeutischer Interventionen aufzeigen. Am wichtigsten ist, dass ERCP das Risiko anderer schwerwiegender Komplikationen verringern kann. Außerdem ist es ein weniger invasives Verfahren als die offene Operation zur Behandlung verschiedener Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse. 

Welche Nebenwirkungen hat ERCP?

Die Nebenwirkungen und das Risiko von Komplikationen sind selten und von Patient zu Patient unterschiedlich. Zu den Komplikationen gehören jedoch:

  • Pankreatitis- ist die häufigste Nebenwirkung. Sie tritt in der Regel bei fast 10 % der Patienten auf, die sich einer ERCP unterziehen und einen Krankenhausaufenthalt benötigen.
  • Übermäßige Blutung- kann bei der Durchführung einer Sphinkterotomie auftreten, wird jedoch normalerweise vom Chirurgen kontrolliert.
  • Darmperforation- wird durch das Endoskop bei der Durchführung einer Sphinkterotomie verursacht. Eine Perforation erfordert zur Reparatur einen chirurgischen Eingriff.
  • Infektion- tritt nach ERCP in den Gallen- und Pankreasgängen auf. Die Behandlung umfasst in der Regel Antibiotika, manchmal ist jedoch auch ein chirurgischer Eingriff erforderlich.

Wer ist der richtige Kandidat für ERCP?

Menschen jeden Alters können für eine ERCP in Frage kommen, darunter Neugeborene, Säuglinge und Erwachsene. Patienten mit folgenden Problemen durchlaufen eine ERCP:

  • Akute Pankreatitis
  • Chronische Pankreatitis
  • Verletzungen des Kanals
  • Gallensteinkrankheit
  • Von einer entzündlichen Erkrankung betroffene Bauchspeicheldrüse
  • Pankreasgang durch Steine ​​verstopft
  • Verengung der Kanäle

Fordern Sie einen Termin im Apollo Spectra Hospitals, Jaipur an

Anrufen +1860 500 2244 XNUMX Einen Termin buchen.

Ist ERCP eine Operation?

Nein, ERCP ist kein chirurgischer Eingriff, sondern wird in Verbindung mit endoskopischen Eingriffen eingesetzt, bei denen das Zielgewebe entfernt werden muss. ERCP kann auch als Alternative zu Biopsien dienen.

Bekomme ich vor der ERCP eine Anästhesie?

Ja, ein Beruhigungsmittel hilft Ihnen, sich während des Eingriffs zu entspannen und ruhig zu bleiben. 

Welche Vorsichtsmaßnahmen sind nach der ERCP zu treffen?

Die Wirkung von Beruhigungsmitteln bleibt noch lange bestehen, nachdem Sie sich von ihrer betäubenden Wirkung erholt haben. Es kann zu Blähungen und Übelkeit kommen. 

Was nach ERCP?

Nach der ERCP bleiben Sie nach dem Eingriff meist 1-2 Stunden im Krankenhaus, sodass Anästhesie und Sedierung ihre Wirkung verlieren. In seltenen Fällen müssen Sie nach der ERCP über Nacht bleiben.

Vereinbaren Sie einen Termin

Unsere Städte

ErnennungTermin vereinbaren