Apollo-Spektren

Analabszess

Termin vereinbaren

Beste Analabszessbehandlung und -chirurgie in Alwarpet, Chennai

Ein Analabszess ist eine medizinische Erkrankung, bei der sich aufgrund der Ansammlung von Eiter ein Geschwür im Analgewebe oder in der Analhöhle entwickelt. Analabszesse werden durch eine Infektion der Analdrüsen, Risse im Analkanal oder sexuell übertragbare Krankheiten verursacht. 

Was ist ein Analabszess?

Faktoren wie Diabetes, Kolitis, entzündliche Erkrankungen des Beckens und Geschwüre machen Sie anfälliger für die Entwicklung von Analabszessen. Die Behandlung von Analabszessen umfasst das Ablassen des Eiters aus dem Abszess oder einen chirurgischen Eingriff. 

Unbehandelt kann es zu Analfisteln kommen, d. h. Öffnungen im Abszess, die nur durch einen chirurgischen Eingriff behandelt werden können. 

Um sich behandeln zu lassen, können Sie nach a suchen Allgemeinchirurgischer Arzt in Ihrer Nähe oder eine Allgemeinchirurgisches Krankenhaus in Ihrer Nähe.

Welche Arten von Analabszessen gibt es?

  • Perianaler Abszess - Dies ist die häufigste Form eines Analabszesses. Der Eiter sammelt sich an der Oberfläche des Anus. 
  • Perirektaler Abszess - Hierbei handelt es sich um eine Art Analabszess, bei dem sich Eiter in den tieferen Geweben des Anus ansammelt. 

Was sind die Symptome eines Analabszesses?

Dazu gehören:

  • Pochender Schmerz in der Nähe Ihres Anus
  • Schwellung um den Anus herum
  • Rote Verfärbung um den Anus
  • Eiter kommt heraus 
  • Verstopfung
  • Schmerzen beim Stuhlgang
  • Fieber
  • Schüttelfrost
  • Rektale Blutung
  • Ermüden

Was verursacht einen Analabszess?

Dazu gehören: 

  • Sexuell übertragbare Krankheiten (sexuell übertragbare Krankheiten)
  • Infektion
  • Verstopfte Analdrüsen
  • Diabetes
  • Analfissuren
  • Menschen, die Medikamente wie Steroide einnehmen
  • Geschwächtes Immunsystem aufgrund von HIV, AIDS
  • Entzündliche Darmerkrankungen wie Morbus Crohn oder Colitis

Wann muss ein Arzt aufgesucht werden?

Wenn Sie Anzeichen und Symptome von Fieber, Schüttelfrost, Rektalblutungen, Schmerzen im Anus, Erbrechen und Verstopfung zeigen, ist es Zeit, Ihren Arzt aufzusuchen. 

Fordern Sie einen Termin bei Apollo Spectra Hospitals, Alwarpet, Chennai an.

Anrufen +1860 500 2244 XNUMX Einen Termin buchen.

Wie wird ein Analabszess diagnostiziert?

Ihr Arzt wird zur Diagnose zunächst die folgenden Verfahren durchführen. 

  • Krankengeschichte - Der Arzt wird Sie zu Ihrer Krankengeschichte befragen und sich einen Überblick über Ihr allgemeines körperliches Wohlbefinden verschaffen. 
  • Körperliche Untersuchung - Nach der Erhebung Ihrer Krankengeschichte wird Ihr Arzt eine körperliche Untersuchung durchführen und Ihren Analbereich auf Schmerzen und Rötungen untersuchen.
  • Endoskopie - Wenn keine sichtbaren Anzeichen eines Abszesses vorliegen, wird der Arzt ein Endoskop verwenden. Dabei handelt es sich um einen dünnen Schlauch mit einer Kamera, der in Ihr Rektum eingeführt wird, um Anzeichen von Anomalien oder Wachstum zu erkennen. 
  • Bluttests - Ihr Arzt wird Ihnen möglicherweise empfehlen, einige Blutuntersuchungen durchzuführen, um andere Krankheiten auszuschließen. 

Wie wird ein Analabszess behandelt?

Es gibt verschiedene Behandlungsmethoden für Analabszesse. Abhängig vom Schweregrad des Abszesses werden folgende Behandlungsmethoden empfohlen. 

  • Abfluss von Eiter – Wenn der Abszess nicht zu stark ausgeprägt ist, wird der Arzt in der Ambulanz den Eiter aus der betroffenen Stelle ableiten.
  • Operation – Wenn der Abszess tief ist und sich zu einer Analfistel entwickelt hat, kann es sein, dass Sie ins Krankenhaus eingeliefert werden müssen. Bei dieser Operation schneidet der Arzt die Öffnung der Fistel durch und lässt den Eiter abfließen.
  • Medikamente - Nach der Operation wird der Arzt Schmerzmittel und Antibiotika verschreiben, um die Schmerzen zu lindern. 

Konklusion

Wenn Sie an einem Analabszess leiden, geraten Sie nicht in Panik. Konsultieren Sie a Allgemeinchirurgischer Arzt in Ihrer Nähe der Sie über die verschiedenen verfügbaren Behandlungsmethoden informieren kann.

Bibliographie

https://www.webmd.com/a-to-z-guides/anal-abscess

https://www.healthline.com/health/anorectal-abscess#causes-and-risks

https://www.emedicinehealth.com/anal_abscess/article_em.htm

Ist ein Analabszess schmerzhaft?

Ja. Da sich Eiter im Analbereich ansammelt, kann es zu Schwellungen und Schmerzen kommen.

Wie kann ein Analabszess verhindert werden?

Es gibt einige Maßnahmen, die Sie ergreifen können, um das Risiko der Entwicklung von Analabszessen zu verringern. Sie sind:

  1. Verwenden Sie beim Geschlechtsverkehr geeignete Schutzmaßnahmen wie Kondome
  2. Reinigen Sie Ihren Anus regelmäßig und achten Sie auf gute Hygiene

Gibt es Komplikationen nach der Operation?

Es kann zu geringfügigen Komplikationen wie Infektionen, einem erneuten Abszess oder Narbenbildung kommen.

Symptome

Vereinbaren Sie einen Termin

Unsere Städte

ErnennungTermin vereinbaren